Verbraucherrecht

Verbraucherrecht · 18. Mai 2018
Wie der Bundesgerichtshof in seinem Grundsatzurteil zum Kaufrecht (BGH, Urt. v. 09.05.2018 - VIII ZR 26/17) feststellte, kann der Käufer, der bereits die Minderung des Kaufpreises aufgrund eines Sachmangels gegenüber dem Verkäufer erklärt hatte, nicht mehr einen sogenannten großen Schadensersatz nebst der Rückabwicklung des gesamten Kaufvertrages verlangen. Dieses Grundsatzurteil hat vor allem für Autohändler eine entscheidende Bedeutung.
Verbraucherrecht · 11. Mai 2018
Nun ist das Prestigeprojekt der amtierenden Bundesregierung beschlossen. Am 1. November 2018 tritt das Gesetz, welches eine Musterfeststellungsklage (MFK) ermöglicht in Kraft. Vom Bundesministerium der Justiz und Verbraucherschutzes (BMJV) wird es als Meilenstein des Verbraucherschutzes propagiert. Doch was genau ändert sich dadurch für den Verbraucher? Und haben wir in Deutschland bald amerikanische Verhältnisse bzgl. der Sammelklagen?