Medizinrecht

Medizinrecht · 12. April 2018
Die Schweigepflicht des Arztes, Zahnarztes und andere Angehörige der Heilberufe. So ziemlich jeder kennt sie, die Schweigepflicht des Arztes. Bei der Schweigepflicht von Zahnärzten und Apothekern wird das „vermutete“ Wissen schon dünner. Noch dünner wird es bei der Schweigepflicht von Angehörigen der Heilberufe. Doch was genau beinhaltet die Schweigepflicht des Arztes? In welchen Fällen ist der Zahnarzt / die Zahnärztin sogar von der Schweigepflicht befreit? Oder was droht dem...
Medizinrecht · 05. April 2018
Schadensersatz nach –pflichtwidriger- künstlicher Befruchtung! In Deutschland verzeichnet die Reproduktionsmedizin kontinuierlichen Fortschritt. Ein Verfahren der künstlichen Befruchtung ist die sogenannte heterologe Insemination (Samenübertragung). Bei diesem Verfahren, wird im Gegensatz zur deutlich bekannteren In-vitro-Fertilisation (IVF), der Frau hierbei nicht die Eizellen aus dem Eierstock entnommen und in einem Reagenzglas mit den Spermien des Partners vermischt und nach erfolgter...
Medizinrecht · 19. März 2018
Bewertungsportale sind in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Dank des Internets und der Mitteilungsbereitschaft der Kunden (Verbraucher), kann jeder potenzielle Kunde, bevor er eine Dienstleistung oder ein Produkt erwirbt, sich umfassend über die Erfahrungen anderer Kunden erkundigen. Nicht selten wird die Kaufentscheidung, gerade durch die Bewertung erheblich beeinflusst. Für das Unternehmen, welches ein Produkt oder eine Dienstleistung anbietet, ist es daher – nicht selten- von...