· 

10 Fragen zum (...)-Recht

10 Fragen zum (...)-Recht

Liebe Leserinnen und Leser,

 

heute stellen wir Ihnen und Euch unsere neue Rubrik, 10 Fragen zum (…) vor.

 

Was ist 10 Fragen zum (…)?

In unserer täglichen Beratungspraxis und Interaktion in sozialen Medien haben wir festgestellt, dass sich zahlreiche Fragen, zu einem bestimmten Rechtsgebiet, aufgrund ihrer Bedeutung wiederholen. Hier wollen wir einen verbraucherfreundlichen und schnellen Zugriff auf genau die Fragen liefern, die Sie wirklich bewegen.

 

Wie kann ich meine Frage stellen?

Sie sind herzlich dazu eingeladen uns ihre Fragen auf folgenden Kanälen

 

marcus.scholz@rechtsanwaltskanzlei-scholz.de

 

https://www.facebook.com/Rechtsanwalt.Marcus.Scholz/

 

https://www.instagram.com/rechtsanwalt_scholz/

 

https://twitter.com/RS_Kanzlei

 

zukommen zu lassen.

 

Zu welchen Rechtsgebieten kann ich eine Frage stellen?

Werde ich als Fragensteller / Fragestellerin namentlich veröffentlicht?

Nein. Wir sammeln die häufigsten Fragen von einer vielfachen Beteiligung diverser Wissensdurstigen. Eine namentliche Veröffentlichung findet dabei nicht statt.

 

Warum wurde meine Frage nicht beantwortet?

Hier werden wir die Fragen sammeln und die 10 häufigsten Fragen beantworten.

 

War bei der Veröffentlichung ihre Frage nicht dabei, werden wir sie dennoch archivieren. Denn gerade in den Rechtgebieten, die zahlreiche Fragen aufwerfen, wird man den Wissensdurst von Verbraucherinnen und Verbrauchern  mit 10 Antworten kaum stillen können, weshalb ein Teil 2 auch immer wahrscheinlich sein kann. War ihre Frage also nicht dabei, besteht die Chance, dass sie beim nächsten Mal beantwortet wird.

 

Meine Frage wurde beantwortet. War dies eine Rechtsberatung?

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass dies keine individuelle Rechtsberatung im Einzelfall ersetzen kann und lediglich dem Wissensdurst der Allgemeinheit dient. Sollten Sie also vor einem wirklichen Rechtsproblem stehen, in dem außerdem Fristen laufen (z.B. Kündigung des Arbeitsverhältnisses), führt oftmals der Gang zu Ihrem Rechtsanwalt oder ihrer Rechtsanwältin des Vertrauens, kein Weg vorbei.

 

Wie erfahre ich von der Veröffentlichung?

Wenn Sie immer auf dem Laufenden sein wollen, empfehlen wir Ihnen, entweder unseren Newsletter zu abonnieren, uns auf Facebook zu folgen (Like/ Abo) oder uns auf Instagram und Twitter zu folgen.

 

Ich bin Unternehmer / Unternehmerin. Kann ich trotzdem eine Frage stellen?

Selbstverständlich. Insbesondere Existenzgründer und Existenzgründerinnen sowie Einzelkämpfer und Einzelkämpferinnen stehen oft vor einer Vielzahl von rechtlichen und bürokratischen (sich wiederholenden) Fragen. Hier unterstützen wir den Weg oder die Verfestigung in die Selbstständig sehr gerne.

 

Fällt meine Frage unter die anwaltliche Schweigepflicht?

Nein. Die anwaltliche Schweigepflicht wir erst durch ein Mandatsverhältnis begründet. Ein solches setzt die Mandatierung voraus. Durch die Stellung einer Frage wird ein Mandatsverhältnis nicht begründet, weshalb Ihnen auch keine Kosten entstehen. Daher sollten Sie unbedingt ihre Fragen, insbesondre im Strafrecht hypothetisch stellen. Also bitte niemals ihre Frage konkret formulieren wie zum Beispiel: Ich habe meinen Lehrer geschlagen, habe ich mich strafbar gemacht?

 

Was passiert mit meinen personenbezogenen Daten (DSGVO)?

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht gespeichert und auch nicht weiter verarbeitet. Insbesondere werden sie nicht an Dritte weiter gegeben. Nachdem Sie ihre Frage zu einem bestimmten Rechtsgebiet gestellt haben, werden wir lediglich die Frage, nicht aber Ihre Daten speichern. So können wir auch später Ihre Frage nicht in Verbindung mit ihrer Person bringen.

 

 

 

Jetzt freuen wir uns auf Ihre Fragen

 

 

 

Beste Grüße aus Dortmund (NRW)

 

Ihr Marcus Scholz

 

Rechtsanwalt & Strafverteidiger

 

Schuldnerberater

 

Groß- und Außenhandelskaufmann

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.